Logo

Kultur- und Krimiverein der Bonner Polizei e.V.

Lesungen | Konzerte | Ausstellungen | ... und mehr |

Sie befinden sich hier: Start / Lesungen / Veranstaltungsprogramm 2015-2016

Neue Krimis, neues Programm, neuer Preis

Veranstaltungsprogramm 2015-2016

Programmheft

Liebe Kultur- und Krimifreunde, wir haben die Sommermonate genutzt, um Ihnen auch in der zweiten Jahreshälfte wieder spannende Krimiabende zu bereiten. Wir haben wieder nah und fern geschaut und sind sowohl in unserer Region, als auch bundesweit auf interessante Bücher und vielversprechende Autorinnen und Autoren gestoßen. Los geht es im September, dazu erhalten Sie natürlich noch rechtzeitig detaillierte Informationen. Allerdings mussten wir den Eintrittspreis zu unseren Lesungen etwas anheben.

Besonders stolz sind wir auf die Zusage von Ingrid Noll, Deutschlands erfolgreichster Krimi-Autorin (SPIEGEL), die kürzlich ihren 80. Geburtstag feierte. Im Angebot haben wir auch erstmals einen kulinarischen Krimi: Christian Sebastian Henn führt uns zu einem perfiden Mord in die Schottischen Highlands, ergänzt um eine kleine Whiskeykunde.

Jörg Juretzka präsentiert uns seinen Ruhrgebiets-Marlowe, der bereits zum 12ten Mal im Kampf gegen Unrecht, Verbrechen und political correctness steht, und die Schauspielerin und Autorin Isabella Archan, der mit "Helene geht baden" ein viel beachtetes Debut gelang, wird uns einen szenischen Krimiabend bereiten, lassen auch Sie sich überraschen.

Ein besonderes Interesse, insbesondere der "Krimi-Fachwelt", gebührt Franz Dobler, dem in diesem Jahr der Deutsche Krimipreis zugesprochen wurde und den Sie ebenfalls hautnah bei uns erleben werden.

Neue Konzerte und eine Party

Daneben laden wir Sie auch in unserer neuen Saison zu zwei - wie wir finden - herausragenden Konzerten ein. Einmal ist es schon Tradition, dass wir uns als Polizei am jährlichen Beethovenfest beteiligen, schließlich verfügen wir mit Scott Lawton über einen renommierten Dirigenten, der auf zahlreiche hoch motivierte Profimusiker des Landespolizeiorchesters zugreift.

Zudem haben wir Ihren Wunsch nach einem Konzert unserer Jazz-Rock-Pop-Band aufgegriffen. Doch aufgepasst: Wir präsentieren Ihnen im Dezember nicht nur dieses ehemalige Jazz-Ensemble, sondern gleich das ganze Kriminalorchester Nordrhein-Westfalen mit seinem breiten Repertoire von Jazz über Weltmusik, Funk, Soul, Rock bis hin zu Pop, Hip Hop und Rap. Die Erlöse dieser beiden Benefizkonzerte kommen Opfern von Straftaten und der Stiftung Polizeiseelsorge zugute.

Und auch Karneval wollen wir wieder gemeinsam mit Ihnen feiern. Dafür gibt es auf unserer Party Livemusik und Tanzshows und wir gehen mit rheinischen Tollitäten auf Tuchfühlung, singen, schunkeln und tanzen gemeinsam – alles bei freiem Eintritt, versprochen.

Rechtzeitig informieren - Newsletter

Zu allen Veranstaltungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Beginn des jeweiligen Kartenvorverkaufs auf unserer Internetseite und in unserem Newsletter. Den erhalten Sie kostenlos, als E-Mail oder Briefpost, wie Sie es wünschen; schicken Sie uns einfach eine Nachricht (kulturverein.bonn@polizei.nrw.de) und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf - oder rufen Sie uns an (0228 15-1036). Übrigens: Genauso einfach werden Sie uns wieder wieder los, sollten Sie aus dem Rheinland fortziehen - denn welchen Grund sollte es sonst dafür geben :-)

Eintrittspreis angehoben

Seit unseren ersten Autorenlesungen im Jahr 2008 haben wir es geschafft, unsere Eintrittspreise stabil auf niedrigem Niveau zu halten, obschon ringsherum alle Unkosten gestiegen sind. Jetzt kommen auch wir nicht daran vorbei, Ihnen eine Preiserhöhung anzutragen, und zwar von fünf auf sechs Euro. Wir hoffen dabei auf Ihr Verständnis.

Unser Programm im Überblick

9. September 2015 – Beethovenkonzert
30. September 2015 – Carsten Sebastian Henn
4. November 2015 – Franz Dobler
2. Dezember 2015 – Kriminalkonzert
5. Februar 2016 – Karnevalsparty
2. März 2016 – Ingrid Noll
6. April 2016 – Jörg Juretzka
4. Mai 2016 – Isabella Archan